«Mein nächstes Ziel: das Nationalkader»

Livio will hoch hinaus! Der Nachwuchsathlet hat mit einem Crowdfunding Spenden für die kommende Ski-Saison gesammelt. Über das Resultat dieser Sammelaktion hat er nicht schlecht gestaunt.

Nachwuchstalent Livio Hiltbrand

Nachwuchstalent Livio Hiltbrand

Es ist Oktober, die Tage werden langsam kürzer, die Temperaturen kühler. Der Winter scheint jedoch immer noch ziemlich weit weg. Nicht so für Livio: Bei ihm hat die Wintersaison vor zwei Monaten bereits angefangen. Seit anfangs August trainiert er in Saas-Fee auf dem Gletscher für die kommende Ski-Saison. „Wir haben uns auch schon für unser erstes Rennen vorbereitet“, so der gebürtige Simmentaler. Livio hat grosse Ziele. Er ist amtierender Jugenschweizermeister und steht nun vor dem Sprung ins Nationale Leistungszentrum. „Dafür nehme ich den harten Sommer gerne in Kauf.“

Livio Hiltbrand

Dass er die Möglichkeit hat sich im Profi-Sport zu versuchen ist keine Selbstverständlichkeit. Denn der Traum vom Skirennfahrer erfordert nicht nur intensives Training, sondern auch ein grosses Budget. Ausrüstung, Reisen, Startgelder, Unterkünfte – für all das muss Livio und seine Familie selbst aufkommen.

Für die kommende Saison ist Livio aber versorgt. Und dies dank rund 50 Spendern, die sein Crowdfunding auf lokalhelden.ch unterstützt haben. Über CHF 10‘000.-kamen so zusammen. Mit dem Crowdfunding ist Livio sehr zufrieden. „Ich und meine Familie haben sehr gestaunt wie viele Leute mich unterstützt haben. Damit hätten wir nicht gerechnet. Für uns Nachwuchssportler wäre es ohne Spenden unmöglich unseren Lieblingssport auszuüben.“

Livio Hiltbrand

Livio will hoch hinaus

Besonders stark verbreitet hat sich das Projektvideo, in dem Livio sein Crowdfunding vorstellt und in voller Skimontur im grünen Garten trainiert. „Viele Leute haben mich auf das Video angesprochen. Das hat sicherlich geholfen mein Projekt bekannt zu machen.“

Livio Hiltbrand

In Vollmontur im Garten: Livio für sein Projektvideo

Unter den Unterstützern befindet sich auch Raiffeisen, die Nachwuchsathleten im Schneesport einen Spendentopf zur Verfügung stellt. Für jede Spende, die Livio erhalten hat, kam ein Betrag aus dem Spendentopf dazu. Insgesamt hat er so Fr. 2‘000.- aus dem Topf erhalten. „Eine super Sache!“, freut sich Livio.

Für die kommende Saison hat sich Livio hohe Ziele gesteckt: „Ich möchte mich mit den älteren Jahrgängen messen und versuche bestmöglich mitzuhalten.“ Skifahren ist Livios Leidenschaft, schon als Dreijähriger stand Livio auf den Skiern. Wir drücken ihm die Daumen, dass er dies auch als Voll-Profi machen kann!