Mit Sport Grenzen überwinden – Special Olympics Switzerland

Raiffeisen unterstützt Special Olympics Switzerland im Bereich Fussball und Schneesport und setzt mit diesem Engagement ein wichtiges Zeichen für die Wertschätzung von Menschen mit Beeinträchtigung.

Schneesport und Fussball – auch bei Special Olympics sehr populär

In den Sportarten Snowboard und Ski Alpin bietet Special Olympics Switzerland die Disziplinen Slalom und Riesenslalom für zwei Stärkeklassen an. Dabei unterscheiden sich die Rennstrecken in Länge, Steilheit und Schwierigkeit des gesteckten Parcours. Knapp 45 Athleten sind begeistert dabei.  Im Langlauf – mit rund 100 registrierten Athleten - werden Distanzen von 500m bis 5km angeboten. 

Mit fast 800 Fussballerinnen und Fussballern, die jährlich an rund acht Turnieren in der ganzen Schweiz teilnehmen, ist Fussball die beliebteste Sportart bei Special Olympics Switzerland. In der Schweiz wird dieser Sport in zwei Spielformen angeboten: 7er Fussball Outdoor und 6er Fussball Indoor im Winter.

Selbstvertrauen und Entwicklung über den Sport

Die Athleten trainieren regelmässig in ihrer jeweiligen Sportart und freuen sich jeweils lange im Voraus auf Wettkämpfe und Turniere. Unbestrittenes Highlight für die Sportler sind die National Summer und Winter Games oder für die Mitglieder der Schweizer Delegation gar die World Games. Die nächsten Weltsommerspiele finden im März 2019 in Abu Dhabi statt. Auch eine Fussballmannschaft ist Teil des 94-köpfigen «Team Switzerland». Im Jahr 2020 können sich dann die Schneesportfans wieder auf einen Höhepunkt freuen, wenn vom 23. – 26. Januar die National Winter Games in Villars über die Bühne gehen.  Die regelmässigen Trainings und die Teilnahme an Wettkämpfen und Games, seien sie lokal, national oder international, wirken sich auf die physische und psychische Entwicklung der Athleten äusserst positiv aus. Die sportlichen Fortschritte motivieren die Athleten und die Wertschätzung an Wettkämpfen stärkt ihr Selbstvertrauen.